Liebe Besucher unserer Homepage,

liebe Mandanten unserer Beratungsstellen!

 

Derzeit führen Erkenntnisse zur Ausbreitung des Coronavirus schnell zu neuen Empfehlungen, sei es von der Bundesregierung, dem Bremer Senat oder den Gesundheitsämtern.

Wir möchten helfen, die Ausbreitung des Coronavirus zu erschweren und schränken daher den Publikumsverkehr und damit die Terminvergabe in unseren Beratungsstellen stark ein. Bereits vereinbarte Termine müssen wir daher absagen. Diese Maßnahmen bleiben zunächst - abhängig von den weiteren Entwicklungen - bis Mitte April bestehen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund!

 

Herzlich Willkommen bei der Hanseatischen Schuldnerberatung e.V.

 

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. Wir möchten Ihnen auf diesen Seiten Hilfe und Informationen anbieten und Ihnen den Weg zur Lösung Ihres Schuldenproblems erleichtern.

_____________________________________________________

 

 

 

Sie brauchen  H i l f e ?

Wir sind für Sie da!

 

Keine Angst vor einer Schuldnerberatung. Wir helfen Ihnen, Ihre schwierige Situation zu bewältingen und nehmen Ihnen den Druck.  Was erwartet mich?

 

 

 

Aktuelles:

 

BAB Task Force

Expertenteam unterstützt die Wirtschaft im Land Bremen bei der Bewältigung der Corona-Krise

Das Corona-Virus stellt auch (Kleinst-) Unternehmen, Freiberufler*innen sowie Künstler*innen in Bremen und Bremerhaven vor große Herausforderungen. Rückläufige Umsätze, unterbrochene Lieferketten und Personalengpässe belasten die Liquiditätssituation zum Teil erheblich. Zur Überwindung des temporären Engpasses benötigen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zusätzliche Finanzierungsmittel.

Näheres dazu unter: https://www.bab-bremen.de/stabilisieren/beratung/task-force.html

Hintergrund­meldung Corona-Pandemie

Hilfe für Eltern in der Corona-Zeit: Der Notfall-KiZ

Um Eltern und ihre Kinder in der Corona-Zeit zu unterstützen, hat das Bundesfamilienministerium den Notfall-KiZ gestartet. Berechnungsgrundlage für den Notfall-KiZ ist der letzte Monat vor der Antragsstellung.

Die Ausbreitung des Corona-Virus stellt viele Familien vor große organisatorische und finanzielle Probleme: Eltern müssen wegen Kita- und Schulschließungen die Betreuung ihrer Kinder selbst organisieren, können ihrer Arbeit nicht in vollem Umfang nachgehen, sind in Kurzarbeit oder haben wegen ausbleibender Aufträge gravierende Einkommenseinbußen. Um Familien mit kleinen Einkommen zu unterstützen, hat das Bundesfamilienministerium deshalb den Notfall-KiZ gestartet. Die Regelungen zum Notfall-KiZ sind Teil eines Sozialschutz-Paketes, das bis zum 29. März in Kraft treten soll.

Mit dem Kinderzuschlag (KiZ) unterstützt das Bundesfamilienministerium Familien, in denen der Verdienst der Eltern nicht für die gesamte Familie reicht.

Näheres dazu erfahren Sie auf der Internet-Seite des BFSFJ:

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/familie/familienleistungen/kinderzuschlag/notfall-kiz

Schuldneratlas 2018

Der Schuldneratlas für das Jahr 2018 ist ausgegeben. Demnach beträgt der Anteil der verschuldenten Bremer Bevölkerung 12,5 %. Dies liegt über dem Bundesdurchschnitt von ca. 10 %. Das sind ca. 7 Millionen Menschen in Deutschland, die mit Schulden leben müssen. 

Ein kurzer Bericht der Tagesschau zur Verschuldung finden Sie hier 

enn Sie den Schuldneratlas einsehen möchten, können Sie das  hier auf der Seite der Wirtschaftsauskunftei Creditreform.

 

 

Die ehemalige Arche ist jetzt hanseatisch!

 

Ab dem 01.01.2018 haben wir eine zweite Beratungsstelle in Bremen-Blumenthal. Dort, wo bis zum 31.12.2017 die Arche Schuldnerberatung ist, übernehmen wir die Beratungsstelle in der Kapitän-Dallmann-Straße 1, direkt am Markt Blumenthal.

Wir hoffen, dass Sie uns dort ebenso Ihr Vertrauen entgegenbringen. 

 

 

 

Zusammenarbeit mit der Stiftung Grone Schulen, Standorte Bremen

 

Seit 2017 arbeiten wir mit der Stiftung Grone Schulen in Bremen zusammen. Der Grone Unternehmensverbund zählt heute mit bundesweit über 100 Standorten zu den ältesten, größten, privaten Bildungs- und Personaldienstleistungsunternehmen in Deutschland. Wir beraten und unterstützen die Teilnehmer der Bildungsmaßnahmen in Bremen Rund um das Thema Schulden, Pfändungsschutz und Umgang mit Gläubigern.

Sie wollen mehr über die Stiftung Grone Schulen wissen? Klicken Sie hier

 

 

 

Es tut sich was bei Energiesperren für SWB-Kunden

Die Initiative "Zappenduster" soll zukünftig Bremer Bürger und Bürgerinnen bei Energiesperren helfen. Sie ist das Ergebnis erster Verhandlungen des so genannten Runden Tisches, eine bislang einmalige Zusammensetzung von Vertreterinnen und Vertretern der Sozialämter, Jobcenter, Verbraucherzentrale, Schuldnerberatungen, Aktionsgemeinschaft arbeitsloser Bürgerinnen und Bürger e.V. (agab), von Sozial- sowie Umweltressort und swb.

Wertvolle Tipps, wie Sie sich bei angedrohten oder bereits erfolgten Energiesperren verhalten sollen, finden Sie auf der Internet-Seite: SOS-Stromsperre 

 

 

Pfändungsschutzkonto (P-Konto)

Sie möchten wissen, wie Sie Ihr Konto vor Pfändungen schützen? Klicken Sie hier.

Beachten Sie aber bitte: Ein P-Konto ist eine kurzfristige Hilfsmaßnahme, es bringt Sie jedoch nicht aus den Schulden! Wenden Sie sich dafür an unsere Beratungsstelle! Klicken Sie hier.

 

 

Insolvenzverfahren

3 Jahre - 5 Jahre - 6 Jahre? Was kommt für Sie in Betracht?

Steuerschulden? Unterhaltschulden?

In diesen Bereichen hat sich etwas geändert. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern.

Bedenken Sie auch, dass es neben einem Insolvenzverfahren noch diverse weitere Möglichkeiten einer Schuldenregulierung gibt. Wir klären Sie gern auf.

 

Rufen Sie uns gern an oder klicken Sie hier.



 

Kostenübernahme einer Schuldnerberatung

Sie erhalten "Hartz IV" oder Geld vom Arbeitsamt? Oder Sie sind Arbeitnehmer mit geringem Einkommen?

Sie möchten wissen, ob eine kostenfreie Schuldnerberatung für Sie möglich ist? Klicken Sie hier.

 

 

Von der Freien Hansestadt Bremen anerkannte Beratungsstelle gem. § 305 InsO

Mitglied im:

Kontakt

Hanseatische Schuldnerberatung e.V.

 

Rembertistraße 28

28203 Bremen

Tel.: 0421 / 36 48 123

Fax: 04 21 / 43 05 693

e-mail@hanseatische-schuldnerberatung.de

 

und ab dem 01.01.2018 auch:

 

Kapitän-Dallmann-Straße 1

28779 Bremen-Blumenthal

Tel.: 04 21 / 69 080 081

Fax: 04 21 / 69 080 089

blumenthal@hanseatische-schuldnerberatung.de

Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie wegen der aktuellen Corona-Krise unseren Hinweis zu den Öffnungszeiten auf unserer Startseite!

Innenstadt Rembertistraße:

Montag - Donnerstag

09:00 - 13:00 Uhr und

14:30 - 17:00 Uhr

Freitag

09:00 - 13:00 Uhr

Blumenthal Kpt.-Dallmann-Str.:

Montag

09.00 - 12.00 Uhr und

15.00 - 17.00 Uhr

Dienstag

09.00 - 12.00 Uhr und

14.00 - 16.00 Uhr

Mitwoch

geschlossen

Donnerstag

09.00 - 12.00 Uhr

Freitag

09.00 - 12.00 Uhr

 

Termine nach Absprache

auch außerhalb der Öffnungszeiten

 

Bitte beachten Sie, dass die o.g. Öffnungszeiten wegen evtl. Auswärtstermine, in Urlaubszeiten, zwischen Feiertagen oder bei Krankheitsfällen abweichen können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hanseatische Schuldnerberatung e.V.

Anrufen

E-Mail