Unterhalt (Düsseldorfer Tabelle)

Unter Unterhalt versteht man Leistungen zur Sicherstellung des Lebensbedarfs einer Person. Unterhalt kann als Barunterhalt (Geldleistung) oder als Naturalunterhalt (Unterkunft, Ernährung etc.) geleistet werden. 

 

Die Düsseldorfer Tabelle gibt Richtlinien für die Berechnung des Kindesunterhaltes. Bitte beachten Sie, dass es sich hier lediglich um Richtlinien handelt und nicht um ein Gesetz.

 

Bitte beachten Sie, dass ab dem 01.07.2014 Unterhaltsschulden, denen sich der Unterhaltspflichtige vorsätzlich entzogen hat, nicht mehr einer Restschuldbefreiung im Insolvenzverfaren unterliegen können.

 

Wenn Sie Fragen zum Thema Unterhalt haben, rufen Sie uns gerne an. Klicken Sie hier. Gerne leiten wir Sie auch bei unterhaltsrechtlichen Fragen an einen Fachanwalt weiter.  

 

(Sie müssen den Adope Flash Player installiert/aktiviert haben, um das Dokument zu sehen oder erhalten es hier zum Downdoad:)

Duesseldorfer-Tabelle 2017.pdf
PDF-Dokument [263.7 KB]

Kontakt

Hanseatische Schuldnerberatung e.V.

Rembertistraße 28

28203 Bremen

 

Tel.: 04 21 / 36 48 123

Fax: 04 21 / 43 05 693

 

und ab dem 01.01.2018 auch:

Kapitän-Dallmann-Straße 1

28779 Bremen

 

Tel.: 04 21 / 69 080 081

Tel.:: 042 1 / 69 080 089

 

e-mail@hanseatische-schuldnerberatung.de

Öffnungszeiten

 

Montag - Donnerstag

09:00 - 13:00 Uhr und

14:30 - 17:00 Uhr

 

Freitag

09:00 - 13:00 Uhr

 

Termine nach Absprache

auch außerhalb der Öffnungszeiten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hanseatische Schuldnerberatung e.V.

Anrufen

E-Mail